Jetzt buchen

Sichern Sie sich Ihren Platz im Herzen des Kraichgaus

Historie

Vor 70 Jahren, am 01. April 1940, pachtete Otto Steidel mit seiner Ehefrau Julchen, geb. Vollweiler, das Gasthaus und die Metzgerei "Zum Adler" in Dühren. Mit diesem Beginn legten Sie den Grundstein für eine Familientradition, die bis heute schon in die 4. Generation reicht.

Otto und Julchen Steidel bewirtschafteten die Metzgerei und Gaststätte bis Mitte April 1947. Am 01. Mai 1949 übernahmen Sie die Metzgerei und das Gasthaus "Zum Engel" in Dühren. Nach dem Tod von Otto Steidel führten seine Frau Julchen und sein Sohn Walter das Geschäft weiter. Am 30. August 1950 heiratete Walter Steidel Anna, geb. Bauer aus Dühren. Im September 1951 legte er die Meisterprüfung im Fleischerhandwerk ab. Noch vor Ende der Pachtzeit kaufte er im Oktober 1953 ein älteres Gebäude und baute es zu einer Metzgerei mit dem Gasthaus "Ratsstüble" und Wohnhaus um. Die Eröffnung war am 01. Mai 1954.

In den Folgejahren trat sein Sohn Karlheinz in den Betrieb ein. Er legte am 30. Juni 1976 mit sehr gutem Erfolg die Meisterprüfung im Fleischerhandwerk ab. Nach erfolgreichen Jahren kaufte Walter Steidel 1977 das Nachbargrundstück, auf dem die ehemalige Zigarrenfabrik stand und baute diese 1981/82 zur Speisegaststätte "Ratsstube" um. Nach stetiger Firmenentwicklung übernahm Sohn Karlheinz die Geschäftsführung. Die Metzgereiverkaufsräume wurden 1990 nach modernsten Gesichtspunkten neu gestaltet. Unter tatkräftiger Mithilfe seiner Frau Annerose und seiner Familie expandierte der dynamische Jungunternehmer 1995/96 weiter und baute die Gaststätte "Ratsstube" zu einem 3 Sterne-Komfort Hotel aus. Im Herbst 1996 eröffnete er die Metzgereifiliale "Delikat" in der Innenstadt von Sinsheim. Im Oktober 2000 erweiterte man das Hotel zu einem 4-Sterne Haus, man verfügt jetzt über 72 Betten, ferner wurde das Restaurant neu gestaltet und man erweiterte auch hier mit der Kraichgaustube und Carolin`s Cocktailbar das Raumangebot.

Seine Töchter Katharina und Carolin stiegen in den Bereich Gastronomie und Hotelerie ein, um Ihren Vater tatkräftig zur Seite zu stehen. Als Katharina nach 3 Jahren Praxiserfahrung im Berliner Hilton Hotel wieder in den Kraichgau zurückkehrte, brachte Sie Ihren zukünftigen Mann Jan Richter mit, der nun seit 2003 ebenfalls fester Bestandteil des Familienunternehmens ist.

In der Metzgerei ist auch die nächste Familiengeneration aktiv. Sohn Oliver erhielt 2004 seinen Fleischer-Meisterbrief mit Auszeichnung.
Um die steigende Gästezahl bestens zu versorgen, war eine Erneuerung der Küche und des Spülbereichs unumgänglich und so wurde von Dezember 2004 bis Januar 2005 auch dieser Bauabschnitt getätigt. Dabei wurden diese Bereiche mit der neuesten Technik ausgestattet.

Zu seinem 50. Geburtstag machte sich Karlheinz Steidel sein eigenes Geschenk - die Vinothek. Hier findet man feinste ausgesuchte Spezialitäten aus der Fleischerei, auserlesene Spirituosen und attraktive Geschenkartikel.

Auch die nächste Generation ließ nicht lange auf sich warten. So freute man sich nun schon über sieben gesunde Enkelkinder.

Im Sinne bester Qualität unterzogen wir uns 2010 einer Prüfung des unabhängigen Fresenius Instituts, welche wir mit 94 von 100 Punkten absolvierten. Wir bestätigen durch diese Auszeichnung genaueste Kontrolle von bester Qualität unserer Produkte.

Auch der "Jüngste" der Familie, Sohn Tim, steigt in die Gastronomie ein und begann im Sommer 2010 eine Ausbildung zum Koch. Nach seiner Ausbildung wechselte Tim zu verschiedenen Kollegen im In- und Ausland um sein Wissen zu erweitern. Seit Mai 2015 ist er nun wieder in unserem Küchenteam tätig.